2013-06-17

Was ist ein Unterprogramm?

Hier ist eine Zusammenfassung darüber, wie bei dem Fischertechnik-roboter Unterprogramme funktionieren.

Ein Unterprogramm dient in erster Linie der Übersicht über das Hauptprogramm. Es ist ein Programm, das man in der oberen Zeile auswählen kann. Man kann beliebig viele Unterprogramme erstellen. Wenn man ein Unterprogramm erstellt hat, kann man es mit einen Unterschied wie ein normales Programm programmieren: Statt Start und Stopp gibt es einen Eingang und einen Ausgang. Das liegt daran, dass ein Unterprogramm in dem Hauptprogramm wie ein ganz normaler Teil, zum Beispiel Motor Start, hinzugefügt wird, also kein eigenständiges Programm ist. Durch Unterprogramme wird das Hauptprogramm wesentlich übersichtlicher, da es wie bereits erwähnt nur als ein Element dargestellt wird, jedoch selbst wesentlich größer als ein Element ist und sogar sehr komplexe Abläufe beinhalten kann. Ein weiterer, großer Vorteil des Unterprogrammes ist, dass, wenn man einen sehr komplexen Ablauf mehrfach in einem Programm braucht, man ihn nur einmal Programmieren muss. Danach kann man das Unterprogramm beliebig oft als einzelnes Element einfügen.

No comments:

Post a Comment